RTL fordert: Sag’s auf Deutsch!

Ich bin mir nicht ganz sicher gewesen was das Video darstellen sollte, dass da bei Youtube aufgetaucht ist. Da RTL kein Satire-Fernsehsender ist – obwohl… Jedenfalls: Es ist definitiv eine offizielle RTL-Kampagne. Sie soll besagen, dass es ohne Verständigung nicht geht. Brandneue tolle Erkenntnis.

Zuerst habe ich das Ganze ja für eine Werbung von dem Verein gehalten, der uns solche schönen Wörter wie „Klappcomputer“ präsentierte. RTL, Glaubwürdigkeit – weites Feld, das. Überraschend jedenfalls: Migranten sind gar nicht die Zielgruppe, wie Peter Kloeppel als Initiator betont. Also nicht so richtig. Ähm, ein bißchen aber doch schon – oder so: „Ziel der aktuellen Spot-Kampagne ist es, Menschen jeden Alters davon zu überzeugen, wie wichtig es ist, dass man in Deutschland die deutsche Sprache spricht und versteht. Egal, ob im Kindergarten, in der Ausbildung, im Beruf oder im alltäglichen Miteinander – ohne Verständigung geht es nicht. Die Diskussion über das Thema Integration wollen wir kontinuierlich im RTL-Programm widerspiegeln. Die Spot-Kampagne ist wie der Com.mit Award ein Bestandteil dieser langfristigen Zielsetzung.“

Ohne Verständigung geht es nicht. Vor allem dann nicht, wenn Werbetreibende ihre Kunden nicht erreichen, weil diese halt die Sprache nicht verstehen in der Produkte angepriesen werden. Von bunten Bildern allein kann man ja nicht leben in der Werbung. Stimmt. Aber natürlich darf man bei dieser Art von Kampagne nicht an so was denken – vor allem nicht, wenn sie im Stil eines Werbespots daherkommt. Vermuten darf man das aber jedoch. Vor allem dann, wenn noch nicht mal auf der Webseite der Kampagne irgendwelche Links zu Sprachkursen, Nachhilfeansprechpartnern oder ähnliches gegeben wird. Verständigung ist gut. Aber mal drüber nachdenken, warum ein Sender, der sein Geld mit Werbung verdient neben den offensichtlichen PR-Gründen eine solche Kampagne macht – das wäre allemal besser. Schön, dass wir drüber geredet haben.

 

One thought on “RTL fordert: Sag’s auf Deutsch!

  1. Deutsch lernen fängt mit dem Willen es zu tun an. Wenn dieser Spot dazu beiträgt ist er mehr als sinnvoll und notwendig. Ich erlebe tagtäglich auf der Arbeit Menschen die seit etlichen Jahren in Deutschland leben und sogut wie kein Wort deutsch verstehen. Das schlimme ist, dass selbst die Kinder häufig schlecht deutsch sprechen. Für die Kinder ist das ein Katastrophe. Ich begrüße diesen Spot.
    MfG