Mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen nach London – „Sportjugend NRW goes Olympia 2012“

Duisburg – 130 junge Menschen mit und ohne (körperliche) Behinderungen werden sich aus Nordrhein-Westfalen gemeinsam auf den Weg nach London machen, um dort bei den Olympischen und Paralympischen Spielen ein Teil der beiden bedeutendsten Sportevents des Jahres zu werden.
Die gelebte Inklusion im Sport sieht so aus, dass junge Menschen mit und ohne Behinderung im Tandem das Jugendlager und sportliche Events erleben. Der Besuch von Wettkämpfen und verschiedene Ausflüge werden genutzt, um das Gastgeberland Großbritannien, seine Menschen und seine Kultur, besser kennenzulernen. Olympische Spiele und Paralympics stehen thematisch im Vordergrund. Geplant ist das Jugendlager der Sportjugend NRW vom 23.07. – 11.08.2012 in London & Woodbridge, das Jugendlager des Behinderten-Sportverbandes Nordrhein-Westfalen in Canterbury vom 28.08. – 10.09.2012.

Anlässlich der Olympischen Sommerspiele in Peking 2008 und der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika 2010 hat die Sportjugend NRW bereits begleitend zu sportlichen Großereignissen zwei Jugendlager erfolgreich durchgeführt.

Comments are closed.