Grüne in Voerde: Klimaschutz-Start-Programm für Voerde

stefanmeinersVoerde – Zur Vorstellung des Klimaschutz-Start-Programms und des Kabinettsentwurfs für ein Klimaschutzgesetz durch Minister Remmel erklärt Stefan Meiners, Ratsherr der Grünen in Voerde:

"Nordrhein-Westfalen ist mit seinem neuen Klimaschutzgesetz Wegbereiter unter den sechzehn Bundesländern. Die rot-grüne Landesregierung sorgt mit dem Klimaschutz-Start-Programm dafür, dass den Kommunen eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen zukommt. Dies gilt auch für unser Voerde!

Wesentlicher Teil dieses Programms ist ein Klimaschutzpaket für Kommunen, welches neben der Beratung auch finanzielle Hilfen vorsieht. So sollen Instrumente entwickelt werden, die bei der Erstellung von kommunalen Klimaschutzkonzepten behilflich sein sollen.

Ein Landesförderprogramm sichert die effiziente Umsetzung, ohne die finanziellen Möglichkeiten der Kommunen zu überlasten. Im Bereich Erneuerbarer Energien wird das Beratungsangebot ausgeweitet und für den Streitfall ein Mediationsverfahren angeboten.

Die Einbindung von ,Klima-Netzwerkern und Netzwerkerinnen‘ sollen den flächendeckenden Informationsaustausch sicherstellen.

Das Angebot des Klimaschutzpakets für Kommunen ist die Gelegenheit, um hier in Voerde den Klimaschutz voranzutreiben.

Wir sollten die Chance nutzen, die Energiewende und Klimaschutz für einen ökologischen und nachhaltigen Strukturwandel auch in Voerde umzusetzen. Viele Kommunen müssen nun ihr Klimaschutzkonzept erarbeiten bzw. überarbeiten, und jetzt können auch hier in Voerde die Möglichkeiten des Klimaschutz-Start-Programms mit Unterstützung des Landes, umgesetzt werden."

Comments are closed.