Konzerthaus Dortmund: Eleftheria Arvanitaki

Eleftheria Arvanitaki

Eleftheria Arvanitaki

“Eleftheria’s voice is ever so tender, treading carefully as she sings each word with a convincing heartfelt honesty.” Folk Roots

 

Kein Zweifel – in Griechenland und im angrenzenden Mittelmeer-Raum ist Eleftheria Arvanitaki ein Super-Star. In ihrer Heimat sind binnen Stunden selbst die größten Arenen ausverkauft, jede neue Platte von ihr gleicht einem nationalen Kulturereignis und erreicht scheinbar mühelos Platinstatus. Selbst in Italien und Spanien tritt sie fast immer in den größten Hallen auf und weist damit eine atemberaubende Solokarriere auf, die sie bis heute zur beliebtesten Sängerin Griechenlands machte.

Generell zählt sie zu den ganz großen Identifikationsfiguren Griechenlands und gilt als Hauptfigur und Ikone einer ganzen Musikform des im Wesentlichen von Eleftheria selbst neu belebten Rembetiko, der – oft als griechischer Blues bezeichnet – in den 20er Jahren in den Hafenvierteln entstanden war und vom Elend der aus Kleinasien vertriebenen Griechen in ihren Kneipen, von vergessenen Lieben, vom Suff und immer wieder von der Liebe zur verlorenen Heimat bzw. von der Heimatlosigkeit am Rande der großen griechischen Städte handelt.

Auch kommerziell gehört sie zu den erfolgreichsten Künstlern Griechenlands und trat im Jahre 2004 bei den Feierlichkeiten zum Abschluss der Olympischen Spiele in Athen auf. Kooperationen mit Cesaria Evora, Dulce Pontes, Ismael Lo, Phillip Glass haben sie auch international bekannt gemacht. Sie ist der erste griechische Star, der es auf das Cover vom britischen „Folk Roots“ geschafft hat.

Ihre eindrucksvolle Bühnenpräsenz, ungeheure mimische und gestische Ausdrucksvielfalt sowie Stimmintensität bis in die leisesten Nuancen verschafften ihr auf ihrer umfangreichen Tour durch Europa und Nordamerika ausverkaufte Konzerte in den bedeutendsten Venues auf vier Kontinenten.

Das Jahr 2011 begann für Eleftheria mit Shows in Griechenland und Zypern und führt sie nach 8-jähriger Abstinenz wieder nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.

 

Fr 07.10.2011 · 20.00 Uhr

Eleftheria Arvanitaki

Eleftheria Arvanitaki Gesang , Dimitrios Barmpagalas Gitarre, Arrangements , Thomas Kostas Bouzouki, Laute, Oud, Cümbüş , Ioannis Kyrimkyridis Klavier , Alexandros-Drakos Ktistakis Schlagzeug

 

Einzelpreise in Euro

44,00 | 39,00 | 33,00 | 26,00 | 16,00

zzgl. 10% Service- und 1,50 Euro Systemgebühr

RWE-Jugendrabatt 12,50 Euro

 

Infos & Tickets: T 0231 – 22 696 – 200

F 0231 – 22 696 – 222

ticket@konzerthaus-dortmund.de

www.konzerthaus-dortmund.de

 

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.