Künast schließt Schwarz-Grün in Zukunft aus

Die Grünen sollen nach dem Willen der Bundestagsfraktionschefin Renate Künast Bündnisse mit der Union bei den kommenden Wahlen kategorisch ausschließen. „Die Option Schwarz-Grün werden wir bei den nächsten Wahlen zumachen müssen“, sagte Künast dem SPIEGEL. „Berlin hat gezeigt, dass unsere Wählerinnen und Wähler da 150 Prozent Klarheit brauchen.“ Künast war vergebens als Spitzenkandidatin für das Amt des Regierenden Bürgermeisters von Berlin angetreten und hatte dort lange versucht, Schwarz-Grün offenzuhalten, wie der Spiegel meldet.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.