Raub auf Spielhalle in Duisburg Marxloh

Duisburg – Am frühen Dienstagmorgen (13. September) bedrohte ein unbekannter Täter die Aufsicht einer Spielhalle auf der Weseler Straße mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Um 05:35 Uhr klopfte es an der Tür, der 31-jährige Angestellte öffnete und sah eine schwarze Schusswaffe auf sich gerichtet. Der Unbekannte Täter forderte ohne Worte aber mit eindeutigen Handzeichen den Inhalt des Tresors. Er reichte dem Angestellten eine braune Plastiktüte, die dieser mit Geldscheinen füllte. Der Räuber nahm die Tüte an sich und floh mit der Beute über die Weseler Straße in nördliche Richtung. Der Geschädigte alarmierte die Polizei, die den Täter nicht mehr antraf. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 1,70 cm groß, pummelig, dunkle Haut, helle Jacke mit Kapuze (weit ins Gesicht gezogen), schwarzer Schusswaffe und brauner Plastiktüte. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Comments are closed.