David Karpathy ist neuer Aufsichtsrat beim FCR 2001 Duisburg

karparti-0033Duisburg – Der Aufsichtsrat des Frauenfußball-Bundesligisten FCR 2001 Duisburg kann ein prominentes Neumitglied vermelden: Ab sofort gehört nämlich David Karpathy dem Aufsichtsgremium an. Der 46jährige gebürtige Amerikaner ist Arbeitsdirektor und Personal-Geschäftsführer der DVV, die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft ist mit 4500 Mitarbeitern das größte städtische Unternehmen und u.a. für die Energieversorgung und den Nahverkehr zuständig.

Dem FCR ist die DVV schon seit längerem als Trikotsponsor für die DFB-Pokalspiele verbunden.

„Wir freuen uns sehr und sind auch ein wenig stolz darüber, dass sich David Karpathy bereit erklärt hat, trotz seiner anspruchsvollen und zeitaufwendigen beruflichen Tätigkeit im Aufsichtsrat des FCR mitzuarbeiten“, kommentiert

AR-Vorsitzender Joachim Bellinghoven diese erfreuliche Nachricht, „wir werten diese Zusage auch als Zeichen für die enge Verbundenheit des Unternehmens mit den Löwinnen; diese Verbundenheit dokumentiert sich ja bereits sichtbar durch das Engagement mit dem DVV-Unternehmen ‚rheinpower’ als Trikotsponsor.“

David Karpathy hat sich in der Vergangenheit schon mehrfach Spiele der Löwinnen mit viel Freude angesehen und ist durchaus angetan von der sportlichen Leistung, aber „es ist auch eindrucksvoll, wie die Verantwortlichen beim FCR mit sehr viel Engagement bemüht sind, dauerhaft in Duisburg hochwertigen Frauenfußball anzubieten. Deshalb habe ich gerne die Anfrage auf aktive Mitarbeit im Aufsichtsrat angenommen.“

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.