SG Essen Schönebeck siegt 1:0 gegen Jena – Video und Fotostrecke

Am heutigen 2. Spieltag der 1. Frauen-Bundesliga siegte der SG Esssen-Schönebeck in der letzten Minute 1:0 gegen den FF USV Jena. Einen herben Rückschlag musste das Team aus Thüringen hinnehmen.

Im Spiel taten sich beiden Mannschaften gegeneinander schwer. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Torchancen Mangelware. Die Zuschauer bekamen ein unattraktives Spiel geboten. Lange schien es, als würden sich eine Nullnummer einstellen. Doch abgerechnet wird immer nach der 90. Spielminute. In dieser erzeilte Vanessa Martini den schwer erkämpte Siegestreffer zum 1:0 für ihr Team vom SGS, nachdem das Team einen Freistoß zugesprochen bekam.

Jena-Cheftrainerin Martina Voss-Tecklenburg war deutlich unzufrieden mit der Leisung ihres Teams. Genauso zeigte sich auch SGS-Cheftrainer Markus Högner.

Eine Fotostrecke finden sie unter http://xtranews.de/imagedesk/index.php/SGS-Essen/SGS-USV-Jena

 

Aufstellungen:

SG Essen-Schönebeck:

Holl – Mester, Tarr, Hauer, Dörpinghaus – Martini, Hoffmann, M. (78. Da Silva Costa), Oliveira Leite (74. Dallmann), Ioannidou (46. Wolf) – Hartmann, Hamann

FF USV Jena:

Schroffenegger – Roelvink, Radtke, Brosius, Milde – Heinze (63. Beil), Schiewe, Kraus, Seiler (46. Löser) – Arnold, S.,  Hearn

Tore: 1:0 Martini (90.+1)

Gelbe Karte: Hearn

Zuschauer: 818

Schiedsrichterin: Schultz (Wolfsburg)

 

Comments are closed.