Libyen, Syrien: Was nun Deutschland?

Muammar al-Gaddafi at the 12th AU summit, Febr...

Image via Wikipedia

Inzwischen kann und muss man wohl davon ausgehen, dass die Machtverhältnisse in Libyen sich dramatisch ändern & geändert haben. Das Regime Gaddafi ist im Grunde Geschichte.

Gelingt es den Rebellen jetzt, Gaddafi einen ordentlichen (i. s. Rechtsstaatlich) und öffentlichen Prozess zu machen, haben sie endgültig gewonnen.

Und wie steht Deutschland jetzt da? Total isoliert.

Die Rolle, die Westerwelle als Außenminister und Merkel als Bundeskanzlerin abgegeben haben, hat uns Hohn und Spott ausgesetzt im Zweifelsfall auch Mitschuld an Toten getragen. International hat das wortreiche Zaudern und Zögern Unverständnis ausgelöst und die Folgen können noch nicht abgeschätzt werden.

Die Frage ist jetzt, welche Lehren Deutschland aus Libyen zieht und wie wir uns im Falle Syrien jetzt verhalten. Denn der Sieg über Gaddafi wird der dortigen Revolution Nahrung verleihen. Und es ist abzusehen, dass auch Präsident Baschar al-Assad weiter mit Waffengewalt gegen jede Reformbewegung vorgehen wird.

In sofern werden die nächsten Tage spannend:

  1. Welche Rolle übernimmt Deutschland in Libyen um international wieder mehr Achtung zu erlangen?
  2. Welche Position übernimmt Deutschland im Syrien-Konflikt?
Enhanced by Zemanta

Comments are closed.