FCR 01 Duisburg: Trainingslager auf Borkum schweißte die Mannschaft zusammen

Borkum/ Duisburg Das Trainingslager auf der Nordseeinsel Borkum hat sich als goldrichtige Entscheidung erwiesen: Guter mannschaftlicher Zusammenhalt, beste Bedingungen und eine Mannschaft, die 100prozentig mitgezogen hat, so dass Co-Trainer Mike Schmalenberg symbolisch den Hut zog: „Alle Spielerinnen haben hervorragend gearbeitet, so dass wir das Programm zum Ende hin sogar etwas erleichtert haben.“ Besonderen Respekt bei den Trainern erwarb sich die Mannschaft, als sie selbst bei der sehr anstrengenden Einheit am Strand mit anspruchsvollen Steigerungsläufen und Medizinball-Einlagen willig mitmachte. Auf dem Platz wurde in diesen Tagen besonders Wert gelegt „auf Balltechnik, Passfolge und Abschluss – und darauf, dass auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kam“, was Mike Schmalenberg und TW-Coach Andreas Kontra sehr wichtig war.

Ganz wichtig war natürlich auch, dass sich niemand ernsthaft verletzt hat – und dafür dankte die gesamte Delegation ausdrücklich der medizinischen Abteilung mit Doc Claus Petsch und Cathrin Junker, besonders die Physiotherapeutin arbeitete praktisch rund um die Uhr – wie gesagt, mit durchschlagendem Erfolg.

Ein Erfolg waren also die Tage auf Borkum insgesamt: Neues Sporthotel mit eigenem Fußballplatz, Sporthalle, Wellness- und Saunabereich, sogar ein Klettergarten fehlte nicht; dazu die vielen Möglichkeiten der Insel, besonders der kilometerlange Strand mit seiner Dünenlandschaft.

Alle gesund

Bemerkenswert auch die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Verantwortlichen im Hotel und in der Kurverwaltung, für die FCR-Geschäftsführer Timo Skrzypski auf der PK im Kurhaus die richtigen Worte fand: „Wir sind hier perfekt aufgenommen, gut betreut und sogar auch noch von einigen Partnern unterstützt worden, vielen Dank dafür.“

Nach der Rückfahrt mit Fähre und Kleinbussen am Sonntag beginnt der Endspurt hin auf den Saisonstart; das Programm steht natürlich schon fest, wie Schmalenberg abschließend verrät: „Es geht um einige Feinabstimmungen im Bereich Technik und Taktik, aber auch Standards werden noch geübt.“ Und dann kann endlich der erste Anpfiff kommen: am nächsten Sonntag, 11 Uhr, im PCC-Stadion wartet der 1.FC Lokomotive Leipzig.

Fotostrecken zum FCR 01 Duisburg finden sie unter folgenden Link:

http://xtranews.de/imagedesk/index.php/FCR01-Duisburg

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.