1LIVE Sektor-Report für NRW: Im Kreis Siegen-Wittgenstein lebt es sich am sichersten–Duisburg auf dem 16. Platz

1LIVE

Image via Wikipedia

Köln (ots) – Im Kreis Siegen-Wittgenstein können sich die Bürgerinnen und Bürger am sichersten fühlen. Das ist das Ergebnis des neuen 1LIVE Sektor-Reports. Die Rubrik im Tagesprogramm (5 bis 20 Uhr) des WDR-Radios präsentiert kuriose und exklusive Zahlen und Fakten aus großen und kleinen Städten in NRW. Studierende der Statistik-Fakultät der Technischen Universität Dortmund um Prof. Walter Krämer haben die Daten für 1LIVE zusammengestellt und ausgewertet.

Heute (3.8.2011) geht es bei 1LIVE um die Frage "Welche Stadt in Nordrhein-Westfalen ist die sicherste?" Dafür haben die Statistiker in 27 NRW-Städten Aufklärungsquoten, Straftaten, Verkehrsunfälle, Rauschgiftdelikte, Wohnungseinbrüche, Autodiebstähle, Raubdelikte und Fahrraddiebstähle auf je 10.000 Einwohner/innen berechnet. Hinzu kam die Entfernung zur nächsten Justizvollzugsanstalt.

Aus diesen Zahlen ergibt sich für jede einzelne Statistik eine Rangfolge. Das Gesamtergebnis: Im Kreis Siegen-Wittgenstein lebt es sich am sichersten. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Remscheid und Solingen. Schlusslicht auf Platz 27 ist Köln hinter Aachen (Platz 25) und Düsseldorf (26).

Weitere Ergebnisse des 1LIVE Sektor-Reports: Die wenigsten Straftaten werden im Verhältnis im Kreis Herford begangen. In Oberhausen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass eine Straftat aufgeklärt wird. Die wenigsten Verkehrsunfälle passieren in Herne, die wenigsten Rauschgiftdelikte in Solingen. Die meisten Strafdelikte gibt es in Köln, die wenigsten in Herford. Auch in der Statistik der Verkehrsunfälle und Raub liegt Köln an erster Stelle. Die wenigsten Rauschgiftdelikte gibt es in Solingen, die meisten in Oberhausen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein müssen die Einwohnerinnen und Einwohner am wenigsten Wohnungseinbrüche und Raub befürchten. Auch gibt es hier, nach Paderborn, am seltensten Autodiebstähle. Dagegen ist die Wahrscheinlichkeit des Autodiebstahls in Köln und Aachen am größten. Fahrraddiebstähle gibt es am häufigsten in Münster und am seltensten in Remscheid.

Rund um die Zahlen präsentiert 1LIVE am Mittwoch, 3.8.2011, Reportagen und Interviews. Die Statistiken der TU Dortmund im Auftrag von 1LIVE werden im Netz auf www.1live.de mit Grafiken und weiteren Infos ergänzt.

1LIVE Sektor-Report "Welche Stadt in NRW ist die sicherste?" – Ranking: 1. Kreis Siegen-Wittgenstein, 2. Remscheid, 3. Solingen, 4. Herford, 5. Wuppertal, 6. Paderborn, 7. Hagen, 8. Gütersloh, 9. Bielefeld, 10. Bochum, 11. Herne, 12. Mülheim an der Ruhr, 13. Leverkusen, 14. Oberhausen, 15. Gelsenkirchen, 16. Duisburg, 17. Essen, 18. Bottrop, 19. Krefeld, 20. Mönchengladbach, 21. Hamm, 22. Dortmund, 23. Bonn, 24. Münster, 25. Aachen, 26. Düsseldorf, 27. Köln

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.