Was geht vor im Kopf der Angela Merkel?

Ist das nicht erstaunlich?

Wir können 5 Milliarden Euro plus minus ein bisschen für die Abwrackprämie ausgeben.  Wir können geschätzt 5 Milliarden für Stuttgart 21 verbuddeln. Wir können ein 500-Milliarden-Rettungspaket für Banken schnüren. Wir können mit den anderen EU-Ländern ungefähr 120 Milliarden Euro Rettungsschirm für Griechenland stemmen. Wir können Panzer nach Saudi-Arabien verkaufen um Demokratie im Keim zu ersticken. Wir können mit 135 Millionen Euro den Verkauf eines(!) U-Boots an Israel subventionieren, dass natürlich Atomwaffen-fähig ist.

Natürlich können wir dann auch Merkel ein paar Kriegsschiffe an einen Afrikanischen Diktator verkaufen lassen. Umfang 60 Millionen Euro.

Was wir nicht können, ist wirklich effektiv was gegen die Hungerkatastrophen auf der Welt unternehmen?

Allein in Ost-Afrika sterben die Menschen wie die Fliegen:

Die verheerende Dürre am Horn von Afrika könnte nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks (UNICEF) rund 500.000 Kindern in der Region das Leben kosten.

Yeah, Baby! Ich bin so stolz auf unsere Welt!

 

Liebe Frau Dr. Merkel: Wie viele Milliarden haben wir denn vorgesehen um hier zu helfen? Wie viel Milliarden Rettungspaket-Rettungsschirm-Hilfe schicken wir denn gerade in  die Hungergebiete? Na? Na?

Lächerliche 6 Millionen Euro.

Jetzt kann man sich ja mal ausrechnen, wie so das Verhältnis zu den oben genannten, willkürlich gewählten Zahlen ist.

3 thoughts on “Was geht vor im Kopf der Angela Merkel?

  1. Nicht zu vergessen, wir sollten noch ein paar Milliönchen zurückhalten, um die nächsten Diäten und Rentenerhöhungen unserer Volksvertreter zu finanzieren!!!!!

    Das muss doch sein, nicht war Frau Merkel?

  2. glaubt ihr wirklich das sich Angie darum Gedanken macht ?
    Hungerleider können keine Zinsen bedienen.
    Also sind Sie für unsere „Feudaldemokraten“ nur natürliche „Opfer“ nach Darwin (der sich bei solcherart Begründung sich sicherlich im Grabe dreht) …
    Leider denkt nicht nur Merkel sondern die Meisten unserer „Eliten“ so.
    Mit vollem Bauch ist leicht regieren ….

  3. Warum sollte Angie sich denn Gedanken machen? Für sie ist es nur wichtig, den Kotau vor denjenigen hinzulegen, die ihr bei ihrer Machterhaltung wichtig sein können. Mit dem gemeinen Volk hat man ja nun wirklich nichts zu tun, wenn man als armes Schweing aus dem Osten kommt und im Westen an die Macht gerät. Hauptsache, die setzen alle paar Jahre ihr Kreuzchen an die richtige Stelle. Und weil sie manipulierbar sind, tun sie das auch noch!