0:0 zur Halbzeit zwischen Fortuna Düsseldorf und dem VfL Bochum

Zu Beginn der ersten Halbzeit dominierten überraschenderweise die Gastgeber die Partie. Die Mannschaft von Fortuna-Coach Norbert Meier erkämpfte sich viele Offensivaktionen, die Bochumer Defensivabteilung dagegen schien in vielen Situationen überfordet. So konnte sich die Fortuna weitere Male in Gegners 16er vorkämpfen, doch die Gastgeber waren im Torabschluss nicht konsequent genug, so wurde VfL Kepper Andreas „Andy“ Luthe nur selten geprüft. Beide Trainer verzichteten auf Veränderungen in der Startelf  und schickten die Elf der ersten Hälfte erneut auf den Platz.

 

Comments are closed.