Filmstiftung NRW unterstützt Duisburger Filmforum

Sören Link - Foto Landtag NRW

Sören Link - Foto Landtag NRW

20.000 Euro Landesmittel für die Digitalisierung des Programmkinos

Über einen Landeszuschuss von 20.000 Euro kann sich das Filmforum am Dellplatz, Duisburgs einziges kommunales Kino, freuen. Wie heute bekannt gegeben wurde, erhält das Programmkino einen Investitionszuschuss in entsprechender Höhe von der Film- und Medienstiftung NRW, um die technischen Voraussetzung für digitale Kinoqualität in seinen Sälen zu schaffen.

 

Sören Link, Duisburger SPD Landtagsabgeordneter und Mitglied des Medienausschusses zeigt sich hierüber erfreut:

„Das Land stellt über die Filmstiftung NRW in diesem Jahr rund 200.000 Euro zur Verfügung, um auch kleineren Kinos mit einem ausgewählten und besonders guten Programm Filmvorführungen in zeitgemäßer technischer Qualität zu ermöglichen. Hierzu zählt ganz eindeutig auch das Duisburger Filmforum, das im harten Konkurrenzkampf diese Unterstützung verdient.“

 

One thought on “Filmstiftung NRW unterstützt Duisburger Filmforum

  1. daß die spd ihren leuten kohle zuschanzt ist keine meldung wert

    die gottliebs als betreiber von filmforum und movies sind in vor-sauerländischer spd-untergangspanik vermittels öffentlicher gelder noch super in den gmbh-status bedient worden

    und jetzt wird aus d-dorf weiter gelöhnt

    früher war das filmforum ein klasse programmkino – das ist vorbei – davor sogar ein pornokino – kinder wie die zeit vergeht

    doch als sozi kann man sich auf die genossen verlassen

    es sei den man ist hartz4er

    oder kritisch