Raub in Duisburg Huckingen – Mit Messer am Hals Brieftasche gefordert

Duisburg – In der Dienstagnacht (05.Juli) um 00:30 Uhr stießen zwei unbekannte Männer einen 55-Jährigen von hinten zu Boden. Der Mann befand sich auf dem Heimweg von der U-Bahn Station Düsseldorfer Landstraße auf einem kleinen Weg in Höhe der Markant-Tankstelle. Noch am Boden liegend hielten ihm die Täter ein Messer an den Hals und forderten seine Brieftasche. Der Mann schrie die Täter an, kein Portemonnaie mitzuführen. Daraufhin griff einer der Männer in seine Hosentaschen und zog ein Paket Papiertaschentücher heraus. Ohne Beute flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Düsseldorfer Landstraße. Der 55-jährige Geschädigte erlitt durch den Sturz Schürfwunden an den Unterarmen und Händen.
Die Polizei sucht jetzt nach zwei ca. 25-jährigen Männern. Einer ist ca. 1,75 m groß und hat dunkle Haare. Der zweite Tatverdächtige ist ca. 1,70 m groß und untersetzt. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Comments are closed.