Duisburger Camaro-Besitzer bedankt sich bei Radio-Duisburg

Duisburg – „Ich bin gerade auf dem Weg nach Radio Duisbug um mich für den Aufruf zu bedanken. Die haben heute einen großen Aufruf gemacht und ich habe bei mir bei Facebook ein großes Bild online gestellt. Ich war ja so hinter den Dieben her. Ich bin richtig froh, das das Auto wieder da ist. Es war richtig scheiße, denn es war ein absolut kurioses Ding. Ich habe heute einen Tipp von jemanden bekommen, der den Wagen angeboten bekommen hat. Ich war dann heute bei der Polizei mit dem, der den Wagen angeboten bekommen hat. Und eben habe ich den Anruf von der Polizei bekommen, das die meinen Wagen haben (Jippie schrie der Besitzer). Dummerweise hat der Dieb nicht die besten hygienischen Verhältnisse gehabt. Die Polizei informierte mich schon, das der Dieb wohl in meinem Wagen mit einer zweiten Person und einem Hund darin gehaust habe und in den Wagen uriniert wurde. Die Grundreinigung des Wagens muss ich natürlich übernehmen. Es gibt keine Versicherung, die dafür aufkommen wird. Der Wagen wa ja abgemeldet. Das ist ja das Schlimme. Der Wagen war nicht versichert. Und wenn was passiert wäre, dann hätte das mich meine gesamte Firma gekostet. Ich habe noch ein richtig großes Poster aufgehangen an  meinem Ladenlokal in der Innenstadt. Ich wollte die Tage mein neues Ladenlokal eröffnen, aber durch den Diebstahl hab ich natürlich nichts mehr gemacht mit dem einrichten und so. Ich konnte nicht weiter machen, hab alles unterbrochen, weil der Wagen weg war. Er gehört nämlich zu den Firmensicherheiten. Doch nun ist er wieder da und ich bin total happy.“

 

Fotos von der Verhaftung finden sie unter http://xtranews.de/2011/07/04/gestohlener-camaro-konnte-in-der-duisburger-altstadt-sichergestellt-werden/

Comments are closed.