Duisburg – Die Gesundheitskonferenz tagte

Duisburg – Die Kommunale Gesundheitskonferenz der Stadt kam am 8. Juni wieder zusammen. Neben anderen Themen setzen die Mitglieder mit ihrer Zustimmung einen Meilenstein für die Schulverpflegung der Duisburger Schulkinder. Gemäß dem Grundsatz der Konferenz „Damit Duisburg gesund bleibt.“ trage eine gute Schulverpflegung dazu bei, dass sich Kinder und Jugendlichen gesund entwickeln und gesund bleiben. Deshalb wurden von der Initiativgruppe Schulverpflegung der Gesundheitskonferenz und der Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW Rahmenbedingungen erarbeitet. Die qualitativen Leitlinien und das Bündel an Maßnahmen wurden einstimmig verabschiedet.
Der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Rolf Behler lobte die Mitglieder der Initiativgruppe Schulverpflegung für die gemeinsamen Anstrengungen zur Verbesserung der Ernährung der Schulkinder in Duisburg. Kinder und Jugendliche sollen ein gesundes und genussvolles Essen und Trinken in der Schule bekommen. Neueste ernährungswissenschaftlichen Erkenntnisse werden dabei berücksichtigt.
Die Schulen verpflichten sich im Rahmen ihres Erziehungsauftrags für ein gesundheitsförderndes tägliches Verpflegungsangebot zu sorgen. Sie wollen eine positive Esskultur unterstützen. Selbstverständlich werden die unterschiedlichen interkulturellen Bedürfnisse der Schüler und Eltern berücksichtigt. Die Schulen erhalten ferner ein Infopaket zur Beratung, Weiterbildung und Begleitung. Außerdem wird eine mobile Fortbildungsgruppe zur Unterstützung der Lehrer zur Verfügung stehen.
Die Schulen in Duisburg können eine Hotline nutzen, um sich schnell und unbürokratisch zu den Themen der Schulverpflegung und den jeweiligen Ansprechpartnern zu informieren. Die Nummer der Hotline der Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW lautet 0211-3809714 . Schulen mit vergleichbaren Bedürfnissen sollen beispielhaft in den Prozess der Organisation der Schulverpflegung einsteigen und als Projektschulen unterstützt werden.
Bei Fragen können steht Ursula Haarhoff von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung, unter 0211-3809220 , oder per E-Mail an ernährungsinfo@stadt-duisburg.de zur Verfügung. Ansprechpartnerin im Gesundheitsamt ist Petra Schorsch unter 0203-2832752 .

Comments are closed.