Duisburg – Vermisster Schwimmer tot aus der Ruhr geborgen

Duisburg – Am Freitagmorgen (10. Juni) gegen 10:15 Uhr entdeckte ein 52-Jähriger Zeuge eine leblose Person im Wasser. Taucher der Feuerwehr bargen den Mann im Bereich des Wehres (Ruhrdeich). Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Bei dem Mann handelt es sich um den seit Dienstag vermissten 44-Jährigen, der nach seinem Schwimmausflug in der Ruhr nicht mehr auftauchte (wie am 07. Juni berichtet). Vermutlich ist der Mann ertrunken.

Comments are closed.