Kreativquartier Ruhrort: „MAXI-Musik“ folgt auf „HOFkultur“

„HOFkultur“ ist vorbei, jetzt geht es weiter mit „MAXI-Musik“: Mit einem weiteren Konzert im Rahmen der Projektreihe „MAXI-Musik – Konzerte in der St. Maximilian Kirche“ am Sonntag, 19. Juni, um 18 Uhr setzt der Kreativkreis Ruhrort zusammen mit dem Projektpartner Haniel seine Veranstaltungsaktivitäten im Hafenstadtteil fort.
Zu Gast ist das Musikensemble „Duo Duende“ mit der Künstlerin Sibylle Nolting. Veranstaltungspate dieses Konzertes ist die Hafengesellschaft Duisport.
Duende ist spanisch und heißt soviel wie Kobold oder Elfe, aber auch Dämon.In der Musik ist „Duende“ Energie, Charme und magische Anziehung. Das „Duo Duende“ (Ursula Krause-Freitag, Flöte, und Bettina Henke, Gitarre) wiederum steht für kontrastreiche und gefühlvolle Kompositionen, die Lust machen sollen auf die Leichtigkeit und die Lebendigkeit des Sommers. Sibylle Noltings großformatige, sich im Lufthauch bewegende Bilder begleiten die Musik und verbinden Hör- und Seheindrücke auf zauberhafte Weise.
Eintrittskarten zum Preis von acht Euro, ermäßigt fünf Euro, gibt es im Vorverkauf beim Friseursalon Westerhelweg auf dem Neumarkt bzw. im Hunde-Café in der Weinhagenstraße 28 sowie an der Abendkasse in der St. Maximilian Kirche. Weitere Informationen siehe auch unter www.facebook.com/kreativquartier.

Comments are closed.