Schülerin aus Großenbaum begleitet Bärbel Bas einen Tag in Berlin

Wie arbeiten Politikerinnen im Bundestag? Dieser Frage kann die Großenbaumerin Martina Tamm am heutigen bundesweiten Girls‘ Day in Berlin vor Ort nachgehen: Die 17-jährige Schülerin des St. Hildegardis-Gymnasiums besucht auf Einladung der Duisburger SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas den Bundestag und kann den Politikalltag einen Tag live miterleben.

„Die SPD kämpft für gleichen Lohn für gleiche Arbeit sowie mehr Frauen in Führungspositionen und der Girls‘ Day leistet einen wichtigen Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit. Das ist eine tolle Chance für eine junge Frau wie Martina und wir Abgeordneten bekommen auch viele gute Anregungen für unsere Arbeit“, sagt Bärbel Bas. Martina Tamm freute sich, beim Girls‘ Day der SPD-Bundestagsabgeordneten dabei zu sein: „Wir haben ein spannendes Programm und ich kann eine Menge lernen.“

Insgesamt 70 Schülerinnen aus ganz Deutschland sind zu Gast bei der SPD-Bundestagsfraktion, die sich zum siebten Mal am Girls‘ Day beteiligt. Die Mädchen begleiten ihre Abgeordnete bei Terminen und bekommen einen Einblick in den Berliner Büroalltag. Eine Besichtigung des Reichstagsgebäudes und die Teilnahme an einer Plenardebatte stehen ebenfalls auf dem Programm. Im Rahmen eines Planspiels lernen die Schülerinnen darüber hinaus den Weg der Gesetzgebung kennen.

Wie arbeiten Politikerinnen im Bundestag? Dieser Frage kann die Großenbaumerin Martina Tamm am heutigen bundesweiten Girls' Day in Berlin vor Ort nachgehen: Die 17-jährige Schülerin des St. Hildegardis-Gymnasiums besucht auf Einladung der Duisburger SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas den Bundestag und kann den Politikalltag einen Tag live miterleben.
"Die SPD kämpft für gleichen Lohn für gleiche Arbeit sowie mehr Frauen in Führungspositionen und der Girls' Day leistet einen wichtigen Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit. Das ist eine tolle Chance für eine junge Frau wie Martina und wir Abgeordneten bekommen auch viele gute Anregungen für unsere Arbeit", sagt Bärbel Bas. Martina Tamm freute sich, beim Girls' Day der SPD-Bundestagsabgeordneten dabei zu sein: "Wir haben ein spannendes Programm und ich kann eine Menge lernen."
Insgesamt 70 Schülerinnen aus ganz Deutschland sind zu Gast bei der SPD-Bundestagsfraktion, die sich zum siebten Mal am Girls' Day beteiligt. Die Mädchen begleiten ihre Abgeordnete bei Terminen und bekommen einen Einblick in den Berliner Büroalltag. Eine Besichtigung des Reichstagsgebäudes und die Teilnahme an einer Plenardebatte stehen ebenfalls auf dem Programm. Im Rahmen eines Planspiels lernen die Schülerinnen darüber hinaus den Weg der Gesetzgebung kennen.

Comments are closed.