Bürgerlich Liberaler Klaus de Jong wurde Stadtältester

Klaus de Jong von der Freien Wählergemeinschaft Bürgerlich Liberale wurde am 14. März von Oberbürgermeister Adolf Sauerland für sein kommunalpolitisches Engagement mit dem Ehrentitel „Stadtältester“ und dem „Ehrensiegel in Silber“ der Stadt Duisburg ausgezeichnet.

Klaus de Jong war von 1994 bis 2009 Mitglied des Rates der Stadt Duisburg. Schwerpunktmäßig hat er sich mit den Wirtschaftsbetrieben Duisburg beschäftigt. Neben seiner Funktion im dortigen Werks- bzw. Betriebsausschuss war Klaus de Jong im Laufe der Jahre Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, im Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen, im damaligen Umweltausschuss bzw. Ausschuss für Umweltfragen, im damaligen Beirat für Zuwanderung und Integration, im damaligen Sportausschuss, im Grundstücksausschuss und im Grünflächenausschuss.

Seine große Leidenschaft gilt jedoch der Kultur. So war er lange Jahre Mitglied im Kulturausschuss und steht auch nach seinem Ausscheiden  aus dem Rat der Stadt dem Kulturausschuss als Mitglied zur Verfügung.

2 thoughts on “Bürgerlich Liberaler Klaus de Jong wurde Stadtältester

  1. Ist de Jong nicht dieser durchaus ambivalent beleumundete Kaufmann?

    http://www.liblab.de/?p=80

    Mir sind wenig Verdienste des de Jong außer dessen ewiges Adabei in DU bekannt, vielleicht kann mich in der Sache der Verdienstwürde jemand erhellen. (-:

    Mir sind aber ehrenwerte und langjährige sozialdemokratische Kommunalpolitiker bekannt, die sich einer Ehrung durch Sauerland verweigerten.