Herford: Säugling zu Tode geschüttelt-Haftbefehl gegen 25-jährigen Tatverdächtigen

POL-HF: Haftbefehl antragsgemäß erlassen

Herford (ots) – In der soeben zu Ende gegangenen Vorführung hat das Amtgericht Bielefeld antragsgemäß einen Haftbefehl gegen den 25 -jährigen Tatverdächtigen erlassen. Der Staatsanwalt hatte den Antrag mit einer sexuellen Handlung an dem Säugling und der Tötung des Säuglings begründet. Der Tatverdächtige bestreitet nach wie vor die Tat. Er gibt an, das Kind erst geschüttelt und geohrfeigt zu haben, als es bereits leblos war. Einen sexuellen Missbrauch bestreitet er. Das Amtsgericht sah indes die Voraussetzungen für die Ausstellung eines Haftbefehls als gegeben an. Der Tatverdächtige wurde umgehend in eine JVA verbracht. Die Ermittlungen dauern an.

Comments are closed.