Loveparade: Offene Fragen – Erste Antworten Tagung und Runder Tisch in Duisburg am 5.2.2011

Der Selbsthilfeverein Massenpanik Selbsthilfe e.V. veranstaltet am Samstag dem 5. Februar 2011 in der Zeit von  10:00 bis  18:00 Uhr, zusammen mit dem investigativen Internetportal www.docunews.org,  eine Tagung zum Thema „Offene Fragen – erste Antworten“ im Konferenz- und Beratungszentrum „Der Kleine Prinz“ in Duisburg.

In ihrer Einladung zu dieser öffentlichen Veranstaltung schreibt Massenpanik Selbsthilfe ev: “ Die Loveparade am 24. Juli 2010 in Duisburg endete furchtbar. Die Angehörigen der 21 Toten, hunderte Schwerverletzte und dauerhaft Traumatisierte, aber auch die Bürger Duisburgs sind bis heute ohne Antwort auf die brennende Frage geblieben, wie es zu dieser Katastrophe kommen konnte. Wir laden alle Menschen mit „Offenen Fragen und ersten Antworten zur Loveparade“ für den 5. Februar 2011, also 6 Monate nach der Loveparade nach Duisburg ein. Entscheidende Fakten und Details zur Loveparade werden von den Verantwortlichen weiterhin unter Verschluss gehalten. Dies gilt insbesondere für die lückenhafte Aufarbeitung seitens der Stadtverwaltung Duisburg sowie die Auslassungen und Fälschungen in der Dokumentation des Loveparade Veranstalters Lopavent. Es gilt auch für die auf Wunsch der Staatsanwaltschaft Duisburg verschlossenen Dokumente zum polizeilichen Handeln. Dabei droht die Wahrheit auf der Strecke zu bleiben.“

Die Einladung und das genaue Programm zu dieser Veranstaltung sind HIER nachzulesen. Eine Reihe von Experten haben bereits ihre Zusage zur Teilnahme erteilt.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.