Rolf Scheider: "Sarah Knappik hat eine multiple Persönlichkeit"

Berlin (ots) – 26. Januar 2011 – Model-Experte Rolf Scheider (55) macht sich Sorgen um seinen ehemaligen "GNTM"-Schützling Sarah Knappik. Im Interview mit dem Magazin "in" (Ausgabe 5 ab morgen im Handel) verrät er: "Sarah hat so etwas wie eine multiple Persönlichkeit. Ihr Leben ist wie eine Achterbahn. Mal ist sie total glücklich und am nächsten Tag wieder tieftodtraurig." Er glaubt, dass sich die Blondine die Karriere-Chancen im Dschungelcamp verzickt hat: "Sie hätte im Dschungel an ihrer Karriere arbeiten können. Aber sie versteht nicht, dass man die Show als Marketing für sich nutzen kann. So klug ist sie nicht." An ein Comeback auf dem Laufsteg glaubt der Ex-Juror nicht: "Ihre Model-Karriere hat sie sich verpatzt. Wer will sie denn jetzt noch als Model buchen? Sie kann höchstens noch als die ‚Dumme Blondine aus dem Dschungelcamp‘ in Diskotheken auftreten."

5 thoughts on “Rolf Scheider: "Sarah Knappik hat eine multiple Persönlichkeit"

  1. Wohlmöglich hat die den nicht drangelassen und jetzt geifert der alte Opa. Nur meine bescheidene Vorstellung und natürlich frei von Tatsachenbehauptungen. 🙂

    • Das ist lustig, in einem ganz anderen Zusammenhang (in Duisburg) hatte ich vor ein paar Wochen auch so eine Vermutung, dass ein gewisser Opa womöglich schon seit Jahrzenten vergeblich auf Vaginalzugang hofft, und seine Hoffnung immer wieder neckisch angeheizt wurde, aber stets enttäuscht. Und dann hatte er wieder eine Gelegenheit gesehen, seine Vasallentreue zu beweisen und sich öffentlich zu wilden Spekulationen über eine Person hinreissen lassen, auf die die Angebetete nicht gut zu sprechen ist. Ob er damit zu seinem Ziel gekommen ist, wage ich aber zu bezweifeln. Wer möchte schon mit senilen Stieffelleckern ins Bett, die lässt die moderne Frau von heute ihren Dienst erfüllen und anschließend gibts ein Lob und noch etwas Hoffnung, dass es beim nächsten Treuebeweis bestimmt klappt mit dem Einlochen… natürlich auch nur Spekulation, aber ne bessere Erklärung ist mir bisher nicht untergekommen. 😉