Benefizkonzert für Haiti: Nidia Ortiz y Rumba del Sol im Duisburger babaSU

Duisburg, 25.01.2011 – Die aus der Dominikanischen Republik stammende Sängerin Nidia Ortiz tritt am Freitag, den 04.02. 2010 im babaSU auf. Der Reinerlös des Abends kommt den Erdbeben- und Choleraopfern auf Haiti zugute.

Wer als Heimatland die Dominikanische Republik hat, der fühlt sich mit dem Schicksal des Nachbarlandes Haiti in besonderer Weise verbunden. So ist es kein Wunder, dass die in Santo Domingo geborene Sängerin Nidia Ortiz sofort zusagte als sie die Anfrage für ein Benefiz-Konzert für Haiti erreichte. „Wenn jemand mich fragen würde, warum ich das Konzert unterstützen möchte, würde ich sagen: weil das Leiden der Haitianer mein Leiden ist!“, antwortet Nidia Ortiz auf die Frage, warum sie sich für Haiti engagiert.

Nidia Ortiz lebt seit einigen Jahren in Deutschland. Hier traf sie auf die Produzenten Jürgen Dahmen und Andreas Wagner, mit denen sie musikalisch zusammenarbeitete. Das Ergebnis war die gemeinsam produzierte CD „Cosa Bella“. Auf dieser spiegelt sich ihr musikalische Schwerpunkt wieder: Latin. Doch auch andere Einflüsse hat die Sängerin, die seit dem 8. Lebensjahr komponiert, in ihrer Musik verarbeitet. Dazu gehören Merengue, die Folklore ihrer Heimat, Salsa, aber auch Pop, Soul, Klassik, moderne christliche Musik und Gospel.

„Für mich persönlich ist jede Hilfe für Haiti viel wert.“, betont Nidia Ortiz. „Nicht zuletzt auch weil, wenn zwischen den Haitianern und Dominikanern eine gute Nachbarschaft entsteht, können wir den Frieden sichern. Von dem Wiederaufbau Haitis profitieren wir alle: Dominikaner und die ganze Welt. Wenn sie sich in ihrem eigenen Land sicher fühlen, müssen sie nicht auswandern.“ Die Zusammenarbeit mit der KINDERNOTHILFE e.V, die ihren Sitz in Duisburg hat, freut die Sängerin besonders. „Die Zukunft des Landes braucht unsere Hilfe. Wenn die Kinder sehen, dass es besser bzw. ‚anders‘ gehen kann als wie es war, als es ihre Eltern gewohnt waren, steigt die Chance für eine politische, ökonomische und soziale Stabilität des Landes. Deswegen freut es mich für die ‚Kindernothilfe‘ zu singen. Denn es ist gut, ‚gezielt‘ zu spenden für konkrete Projekte, damit das Geld nicht versackt.“

Nidia Ortiz y Rumba del Sol treten am 04.02.2011 um 20:00 Uhr im babaSU auf. Der Reinerlös des Abends wird zugunsten der Verbesserung der Überlebensbedingungen an die Erdbeben- und Choleraopfer auf Haiti. Die KINDERNOTHILFE e.V. (Sitz Duisburg) wird die Spendengelder vermitteln und am Konzertabend einen kurzen Einblick in die aktuelle Situation des Landes und in die Arbeit der Kindernothilfe vor Ort geben. Der Eintritt ist frei, es wird mit dem Hut gesammelt.

Bankverbindung:

Kindernothilfe e.V.
Konto 45 45 40
KD-Bank eG
BLZ 350 601 90

Betreff: Benefizkonzert für Haiti; Zweck.Nr. 4424

Comments are closed.