Kölner Ring: A3-Vollsperrung am zweiten Februarwochenende

Köln (straßen.nrw). Zurzeit beginnen die Straßenbauer, Hinweisschilder zur Autobahn-Sperrung am zweiten Februarwochenende aufzustellen. Von Samstag ab 16 Uhr bis zum Sonntag gegen 20 Uhr (12./13. Februar) ist die A3 im Kölner Osten komplett dicht und zwar – in Richtung Frankfurt zwischen dem Leverkusener Kreuz und der Anschlussstelle Köln-Dellbrück – und in Gegenrichtung zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Ost und der Anschlussstelle Leverkusen. Der Grund: Die Autobahnbauer reißen die Brücke „Berliner Straße“ ab, um sie durch eine neue, mit größerer Spannweite zu ersetzen, da die A3 von sechs auf acht Fahrstreifen verbreitert wird. Straßen.NRW veröffentlicht in Kürze die Einzelheiten und empfiehlt schon jetzt den Autofahrern, den Kölner Autobahnring während der A3-Sperrung zu meiden und nach Möglichkeit andere Verkehrsmittel zu benutzen. Die Umleitungsrouten sind nur begrenzt leistungsfähig.

Comments are closed.