Organisierter Lenaismus – Unterstützer von Eurovisions-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut gründen einen Verein

Schon mit ihrem ersten Auftritt in der Casting-Show "Unser Star für Oslo" eroberte die junge Hannoveranerin die Herzen der Zuschauer im Sturm. Im Internet wurde gleich nach dieser Sendung das erste Lena-Fanforum gegründet. Dieses wurde schnell zum virtuellen Treffpunkt der Lena-Fangemeinde in Deutschland. Nun gehen die "Lenaisten", wie sie sich selbst nennen, einen Schritt weiter von der Internet-Community ins "Real Life". Am 22. Januar wird in Köln der erste verfasste Lena-Fanclub "Lenaisten e.V." gegründet.

Während Lena Meyer-Landrut zunächst den nationalen Vorentscheid und dann den Eurovision Song Contest in Oslo gewann, wuchs die Gemeinschaft des Lena-Fanforums und nahm Dimensionen an, von denen die Gründer nicht zu träumen gewagt hätten. Unter der Adresse www.lenameyerlandrut-fanclub.de haben inzwischen über 3000 Mitglieder aller Altersklassen über 100.000 Beiträge zu fast 3000 Themen rund um Lena verfasst – darunter so mancher intellektuelle Skeptiker, der noch vor ein paar Monaten geschworen hätte, gegen jede Art von Starkult resistent zu sein. Wiederholt wurden Gedanken aus dem Fanforum von verschiedenen Medien aufgegriffen und einzelne Beiträge zitiert.

Nebenbei mobilisierten Mitglieder dieser virtuellen Fangemeinde Multiplikatoren in 26 der am Eurovision Song Contest beteiligten Länder, um Stimmen für den deutschen Beitrag zu gewinnen. Auch nach Lenas Triumph in Oslo rührten Fans mächtig die Werbetrommel, um sie bei verschiedenen Votings für Publikumspreise wie die 1LIVE-Krone zu unterstützen. Einigen aktiven Lenaisten war dies nicht genug. Es entstand der Wunsch, die im Internet geschlossenen Beziehungen im wirklichen Leben fortzusetzen und die Unterstützung Lenas noch effektiver zu organisieren. Im Sommer 2010 bildete sich eine Initiative, um das Projekt „Fanclub e.V.“ voranzutreiben. Die Vorarbeiten sind nun weitgehend abgeschlossen, der Satzungsentwurf ist unter Dach und Fach, und somit steht der Einberufung der Gründungsversammlung am 22. Januar in Köln nichts mehr im Wege.
Die Gründungsmitglieder stammen aus allen Teilen der Republik und allen Altersklassen. Einzige Gemeinsamkeit: alle sind auf die eine oder andere Weise von Lena "verzaubert". Worin diese Inspiration besteht, wird noch Stoff für mindestens 100.000 weitere Beiträge

Enhanced by Zemanta

5 thoughts on “Organisierter Lenaismus – Unterstützer von Eurovisions-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut gründen einen Verein

  1. Ja, und am 14.05.2011 wird Lena unsterblich, denn da gewinnt sie zum 2. mal hintereinander den ESC! Daran glaube ich so fest! Und? Mein Glaube wird Berge versetzen!

  2. Ob Lena nochmal den 1. Platz macht, ist völlig offen, aber mit ihrer unnachahmlichen Bühnenpräsenz dürfte ihr eine gute Platzierung wohl so gut wie sicher sein. Ich drücke ihr auf jeden Fall die Daumen, wünsche ihr viel Spaß und werde Lena nach dem ESC noch genauso mögen wie vorher – völlig unabhängig davon, welchen Platz sie belegt.

  3. Und ich dachte immer ESC steht für Escape – was in Bezug auf Frollein len auch die gesündeste reaktion ist ….