Piratenpartei-Mitglied in Haft geschlagen

Interne Quellen aus Tunesien haben bestätigt, dass das inhaftierte Mitglied der Piratenpartei Tunesien Azyz Ammami von Polizisten geschlagen wurde. Weiterhin wurde er gezwungen, einen regierungsfreundlichen Anwalt zu konsultieren, anstatt ihm diesbezüglich die freie Wahl zu lassen.

Die Mitglieder der tunesischen Piratenpartei Azyz Ammami und Slim Amamou wurden am vergangenen Freitag inhaftiert. Ihnen wird vorgeworfen, anonyme DDoS-Attacken gegen staatliche Stellen vorgenommen zu haben. Momentan ist kein Kontakt zu ihnen möglich und es ist nicht bekannt, ob die gegen sie erhobenen Anschuldigungen wieder fallen gelassen werden oder ob das Verfahren weitergehen wird.

Die internationalen Piratenparteien drängen die europäischen und tunesischen Regierungsvertreter dazu einzugreifen und auch die Menschenrechte von Azyz und Slim zu respektieren.

Comments are closed.