Bielefeld: Bewaffneter Raubüberfall auf Aral – Tankstelle

Bielefeld – Brackwede, Gütersloher Straße (ots) – Am 24.12.2010, um 21:02 Uhr, betraten zwei bewaffnete, maskierte Männer den Verkaufsraum der Aral – Tankstelle an der Gütersloher Straße, gegenüber den Möllerwerken und bedrohten den Betreiber mit einer schwarzen Automatik – Pistole. Nachdem der Geschädigte der Aufforderung nachgekommen war, sich auf den Boden zu legen, ergriff der zweite Täter das Bargeld aus den Kassen. Weiterhin entwendeten sie mindestens eine Stange Zigaretten, bevor sie zu Fuß auf der Gütersloher Straße in Richtung Südring flüchteten. Die Täter wurden nicht nur in der Tankstelle videografiert als sie noch maskiert waren, sondern sind auch von einem Zeugen beobachtet worden, der sich außerhalb der Tankstelle aufgehalten hatte. Zur Beschreibung der Täter kann gesagt werden, dass sie beide etwa 170 bis 175 cm groß und Anfang 20 Jahre alt waren. Die Statur der beiden Räuber wird mit schlank bis sportlich umschrieben und sie sprachen deutsch mit einem ausgeprägten Akzent. Vermutlich handelte es sich um Südländer. Während der eine Täter gänzlich schwarz gekleidet war, trug der zweite Täter eine helle Jeans.

Comments are closed.