Demonstration von Duisburg21 und Never Forget: Für Verantwortung und gegen das Vergessen

Duisburg – Die Love-Parade 2010 in Duisburg trug das Logo der Kulturhauptstadt Ruhr2010. Auch fünf Monaten nach der Katastrophe gibt es keine Gedenkstätte, nicht mal eine Vereinbarung, ob/wo/wie diese errichtet werden soll und niemand hat die politische Verantwortung übernommen.
Zum Abschluss des Kulturhauptstadtjahres erinnern Never Forget und Duisburg21 daran, dass die Love-Parade keineswegs Vergangenheit ist und dass es keine Rückkehr zur Normalität gibt, solange die entscheidenden Fragen offen sind. Das Kulturhauptstadtjahr wurde nicht erfolgreich beendet, weil auf einer Veranstaltung 21 Menschen starben und mehr als 500 Menschen verletzt wurden.
Deshalb rufen Never Forget und Duisburg21 zur Demonstration "Für Verantwortung und gegen das Vergessen" auf, am Samstag, 18.12.2010, 16:00 – 19:00 Uhr, Philosophenweg Ecke Stresemannstraße, 47051 Duisburg. Mehr Informationen auf:
www.duisburg21.co.cc

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.