Ahlen: Nichts Neues an der Spitze der Linkspartei

Wie die Linkspartei Ahlen, Kreis Warendorf, auf ihrer Website zeitversetzt berichtet, hat der Ortsverein Ahlen Ende November eine Vorstandswahl abgehalten.

Der alte Vorsitzende ist auch gleichzeitig der neue. Der Hauptschullehrer Reiner Jenkel wurde laut parteieigener Angaben mit 92% Mitgliederstimmen gewählt.

Allerdings wird seitens der Linkspartei in Ahlen nicht dargestellt, wie sich diese Prozentzahl in echten Stimmen darstellt. Erfahrungsgemäß veröffentlichen die Linke in Ahlen und im Kreis Warendorf keine Zahlen und weitergehende, insbesondere personelle, Informationen.

In den letzten Sitzungen soll es laut Sitzungsteilnehmern eher spärlich besuchte Veranstaltungen gegeben haben. Reiner Jenkel, der neben dem Vorsitz der Ahlener Linken auch noch im Stadtrat Ahlen sitzt, ist für viele linke Mitglieder Beispiel dafür, das die selbstpropagierte Forderung der Linkspartei nach Trennung von Amt und Mandat im Kreisverband Warendorf, und seiner Ortsgruppe Ahlen, nicht funktioniert, bzw. politisch nicht gewollt ist.

Der Kreisverband Warendorf , und der Ortsverein Ahlen, fallen seit Jahren vermehrt durch innerparteiliche Querelen, Kadermentalität und Streit auf. Politisch hat die Linkspartei in Ahlen und im Landkreis Warendorf eher kaum Akzente setzen können.

In jüngerer Vergangenheit trennte sich zudem noch ihr vormaliger Spitzenkandidat für die Landtagswahlen NRW 2009, der Vorsitzende der Gewerkschaft VER.Di Ahlen-Beckum (Kreis Warendorf), mit rd. 1000 Mitgliedern,

Thomas Bolle - VER.DI

Thomas Bolle - VER.DI

Thomas Bolle, von der Linkspartei Ahlen und der Partei insgesamt. (xtranews berichtete). Somit verlor die Linke im Kreis Warendorf den wichtigen Bezug zu den Gewerkschaften und deren Mitgliedern. Als Bolles Nachfolger wurde seinerzeit auf die Schnelle, und vermutlich mangels Personal,  Reiner Jenkel bestimmt.

Neben den sehr gut arbeitenden, und von der Ahlener Bevölkerung und Presse positiv sehr wahrgenommenen, Jugendorganisationen von SPD und CDU fällt der Jugendverband der Linkspartei Ahlen/Warendorf deutlich ab. Eine eigene Website besitzt der selbsterklärte linke Jugendverband Ahlen bisher nicht. Über seine Strukturen ist nichts bekannt.

Comments are closed.