Parteitag der NRW-Linken am 5.12. nun in Bochum

Nach der kurzfristige Absage von Räumlichkeiten durch die Universitätsleitung in Münster an die Linkspartei NRW hat die Parteispitze nun Bochum als Veranstaltungsort benannt. Der so genannte kleine Parteitag am 5.12., der unter anderem das „Abstimmungsverhalten“ der NRW-Linksfraktion im Landtag Düsseldorf bezüglich des NRW-Nachtragshausshaltes beraten und beschliessen soll, sollte ursprünglich in einem Saal der Uni Münster stattfinden. xtranews berichtete.

Nun veröffentlicht die Linkspartei NRW auf ihrer Website, dass sehr kurzfristig der Parteitag in Bochum-Langendreer stattfindet. In der Info, die die Linke NRW auf ihrer Homepage veröffentlicht, steht kein Wort der Erklärung für ihre Mitglieder, aus welchem Grunde der Ortswechsel 2 Tage vor dem Parteitag vorgenommen wurde. Selbst die dort weiterhin verlinkte Einladung an die Delegierten weist immer noch fälschlicherweise Münster als Tagungsort aus. Dies dürfte bei einigen Mitgliedern zu Irritationen und Unmut führen. Ob so eine kurzfristige Änderung des Tagungsortes mit der Parteisatzung der Linkspartei NRW konform geht, wird sicher auch Thema der Delegierten sein.

In einer eiligst am gestrigen Abend versandten Mail an die Mitglieder, dem sogenannten „LINKSLETTER VOM 02.12.2010“ wurden die Mitglieder und Delegierten in aller Kürze informiert, zumindest jene mit Internetanschluss. Dort schreibt die Partei u.a. an ihre Mitglieder: „Liebe Linksletter-LeserInnen, auf Intervention des CDU-Fraktionschefs in NRW, Laumann, hat die Uni Münster dem Landesverband den Tagungsraum für den Sonderlandesrat zum Nachtragshaushalt des Landes NRW am Sonntag abgesagt.“

Enhanced by Zemanta

3 thoughts on “Parteitag der NRW-Linken am 5.12. nun in Bochum

  1. Was für ein Quatsch wird denn hier wieder suggestiert? Schon mal darüber nachgedacht, dass es interne Verteiler gibt, über die Mitglieder und Delegierte informiert werden – wohl nicht. Und auch Diskussionen über satzungsrechtliche Geschichten hat es nicht gegeben. Die ganze CDU – Chose ist schlichtweg ins Leere gegangen und hat dem Parteitag noch die notwendige Aufmerksamkeit vermittelt.

    • Diese angeblichen Linke-Verteiler bekommen doch auch Hans und Franz! Egal, ob Mitglied oder nicht mehr. Hab so einen allerdings vorher nicht erhalten.Aber is ja am Ende auch nix besonderes bei diesem Parteitag rausgekommen. Von daher wars auch egal, ob Münster oder Bochum.