Auf der Sonnenseite: das Verbier Festival Chamber Orchestra

Der Schweizer Bergort Verbier steht für mondänen Wintersport und exquisite Angebote jenseits der Piste. Doch seit 1994 ist Verbier auch Anziehungspunkt für Kulturinteressierte aus aller Welt: Stars und Nachwuchsmusiker treffen sich beim „Verbier Festival“ zum Musizieren in besonderer Atmosphäre – auf der Sonnenseite des Val de Bagnes.

Das Festival hat seinen unverwechselbaren Charakter im menschlichen und künstlerischen Austausch zwischen international gefeierten Stars und jungen Musikern aus der ganzen Welt gefunden. Im Verbier Festival Orchestra bekommen Musiker zwischen 17 und 29 Jahren die Chance, sich in einer professionellen Umgebung zu bewähren und wichtige Kontakte für ihre weitere Karriere zu knüpfen – bei der Arbeit mit Musikern ersten Ranges wie dem Ehrendirigenten James Levine und den Musikern des Orchesters der Metropolitan Opera New York, die das Orchester auf seine Auftritte beim „Verbier Festival“ vorbereiten, sind dies Kontakte, die Gold wert sind. Ehemalige Mitglieder dieses Orchesters haben sich auf ein spezielleres Gebiet gewagt: Sie haben sich zum Verbier Festival Chamber Orchestra zusammengeschlossen und widmen sich dem Repertoire für Kammerorchester. Im Konzerthaus präsentieren sie Kammermusik in einem temperamentvollen Programm mit außergewöhnlichen Arrangements, darunter Bearbeitungen von Brahms’ „Liebesliederwalzern“ und Piazzollas Tangos „Vier Jahreszeiten“ für Viola und Kammerorchester.

Mi., 08.12.2010, 20.00 Uhr

Verbier Festival Chamber Orchestra

Mitwirkende: Gábor Takács-Nagy (Dirigent), Kirill Troussov (Violine), David Aaron Carpenter (Viola), David Guerrier (Trompete)

Johannes Brahms
“Liebesliederwalzer“ op. 52
Fassung für Streicher von Friedrich Hermann

Astor Piazzolla
“Cuatro estaciones porteñas“ („Die vier Jahreszeiten“)
Fassung für Viola und Kammerorchester von David Aaron Carpenter

Rodion Schtschedrin
Concerto parlando für Violine, Trompete und Streicher

Giuseppe Verdi
Streichquartett e-moll
Fassung für Kammerorchester

Einzelpreise in Euro:
39,00 / 32,00 / 24,00 / 17,00
zzgl. 10% Service- und 1,50 Euro Systemgebühr
RWE-Jugendrabatt 12,50 Euro (inkl. Gebühren)

Infos & Tickets:

T 0231 – 22 696 – 200

F 0231 – 22 696 – 222

ticket@konzerthaus-dortmund.de

www.konzerthaus-dortmund.de

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.