Linke NRW ohne Räumlichkeiten für ihren Parteitag am 5.12.!

Die Linkspartei in NRW darf ihren Parteitag am kommenden Wochenende nicht in den Räumlichkeiten der Universität Münster abhalten. Nach mehreren Telefonaten von der Universitäts-Rektorin Ursula Nelles mit führenden NRW-Landespolitikern wurde die Partei von der Universitätsleitung ausgeladen. Dies melden soeben die Westfälischen Nachrichten in ihrer online-Ausgabe und auf twitter.

Unter anderem hätte sich CDU-Fraktionschef Karl-Josef Laumann für die Ausladung stark gemacht. Mittlerweile wurde bekannt, das sich die Uni-Leitung auf die politische Neutralität der Universität Münster beruft. Laumann wird mit den Worten zitiert: „Als Oppositionsführer habe ich Spaß in den Backen, dass die Linken jetzt sehen müssen, wo sie bleiben.“

Die Linkspartei NRW hat nun ein Problem: wo auf die Schnelle eine passende Räumlichkeit für ihren kleinen Parteitag finden? Die Organisatoren der Linken in NRW haben kläglich versagt und stehen 3 Tage vor ihrem Parteitag ohne Räumlichkeiten da. Immerhin ist seit 2005 bekannt, das die Uni Münster keine Räume an Parteien vermietet. Dies hat die CDU-Opposition im Landtag NRW zu nutzen gewusst.

Wo und wann die Linkspartei nun über ihr „Abstimmungsverhalten“ anlässlich des NRW-Nachtragshaushaltes abstimmen lässt, ist bisher nicht bekannt.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.