Wuppertal: Rechtsextreme versprühen Reizgas bei Kinovorführung

Wuppertal – Ca. 15 teilweise maskierte Personen versuchten gestern Abend, 30.11.2010, gegen 19.25 Uhr, die Aufführung eines Films zum Thema „Jugendliche und Rechtsextremismus“ in einem Kino an der Bundesallee in Wuppertal-Elberfeld zu stören. Ersten Ermittlungen zufolge verschaffte sich die dem rechten Spektrum zuzuordnende Gruppe Zutritt zum Foyer und sprühte dort mit Pfefferspray um sich. Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes gelang es schließlich sie aus dem Gebäude zu drängen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahm die Polizei 13 Personen fest. Ihre Tatbeteiligung wird zurzeit geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

Comments are closed.