6-Jähriger aus Rheine vermisst gemeldet

Rheine – Die Polizei sucht mit zahlreichen Einsatzkräften und weiteren Helfern seit den Mittagsstunden nach einem 6-jährigen Jungen. Der Schüler war nach derzeitigem Ermittlungsstand nach Schulschluss, gegen 11.30 Uhr, von der Michael-Grundschule losgegangen. An der Wohnanschrift, an der Gluckstraße, wurde gegen 13.00 Uhr der Tornister des Jungen gefunden, so dass anzunehmen ist, dass er zu Hause eingetroffen war. Er selbst konnte aber vor Ort nicht ausfindig gemacht werden, so dass die Angehörigen das Kind bei der Polizei als vermisst meldeten. Bei der Suche sind derzeit auch Mantrailerhunde eingesetzt. Die Überprüfung möglicher Anlaufadressen verlief bisher negativ. Ein Passant konnte mitteilen, dass er den Jungen gegen 12.00 Uhr an der Gluckstraße gesehen hatte.
Die Polizei bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des Jungen unter Telefon 05971/938-2515.
Der 6-Jährige ist 130 cm groß, schlank und hat hellbraunes, kurzes Haar. Bekleidet ist er mit einer beigen Kapuzenjacke und einer blauen Jeanshose. Er trägt eine grüne Wollmütze und helle Schuhe.

Comments are closed.