Bochum: A 40 nach Unfall voraussichtlich bis 16 Uhr in beiden Richtungen gesperrt

Nach einem Unfall auf der A 40, Essen Richtung Dortmund, heute Mittag, 18.11.2010, um 12:50 Uhr, ist die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt.
Ersten Erkenntnissen zufolge stürzte eine Schilderbrücke, nachdem sie vermutlich von einem Bagger angefahren worden war, auf die Fahrbahn der A 40 in Richtung Dortmund.
Ein Teil der Schilderbrücke blieb zwar stehen, drohte jedoch, auf die Richtungsfahrbahn Essen zu fallen. Deswegen wurde die Autobahn umgehend komplett bis voraussichtlich 16:00 Uhr gesperrt. Schon jetzt hat sich ein Rückstau von mehreren Kilometern in beiden Richtungen gebildet. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet großräumig zu umfahren!

Comments are closed.