Bochum – 75-jährige nach Verkehrsunfall verstorben

pol1 Bochum – Eine 75-jährige Fußgängerin wurde gestern um 18:35 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Viktoriastraße im Bochumer Innenstadtbereich von einem Pkw erfasst und erlitt durch den Zusammenstoß schwerste Kopfverletzungen. Ein 43-jähriger Bochumer hatte die ältere Dame beim Rückwärtsfahren übersehen, als er in eine Parklücke einfahren wollte. Die Fußgängerin überquerte zu diesem Zeitpunkt die Straße. Sie prallte gegen das Fahrzeugheck und stürzte zu Boden. Mehrere Personen, darunter auch ein Arzt, leisteten der Dame sofort Erste Hilfe. Mit einem Rettungswagen wurde die 75-Jährige in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Wie heute leider bekannt wurde, erlag die Bochumerin jedoch in den Nachtstunden ihren schweren Verletzungen.

Comments are closed.