Duisburg: Multi Development und Multi Mall Management spenden 3.000 Euro an Immersatt

In diesem sowie auch in den kommenden Jahren verzichten Multi Development und Multi Mall Management auf den üblichen Versand von Weihnachtsgeschenken an Geschäftskunden und -partner und spenden den dafür vorgesehenen Betrag an den gemeinnützigen Duisburger Verein Immersatt Kinder- und Jugendtisch e.V. Insgesamt kommen dem Verein so jährlich 3.000 Euro von der Multi-Gruppe zugute.
Axel Funke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Multi Development Germany GmbH: „Gerade Kinder aus sozial schwachen Familien können am wenigsten für ihre Situation. Deshalb finden wir es wichtig, Einrichtungen wie Immersatt zu unterstützen, die sich dafür einsetzen, sozial benachteiligte Kinder zu fördern und ihnen für wenig Geld gesunde Mahlzeiten sowie kostenlose Bildung zur Verfügung zu stellen. Sicherlich ist es eine schöne Tradition, Geschäftspartnern zu Weihnachten etwas zu schenken, aber dieses Geld in die Zukunft von benachteiligten Kindern zu stecken, ist in meinen Augen die bessere Investition. Es wäre schön, wenn auch andere Duisburger Unternehmen diesen Gedanken aufgreifen würden.“

Immersatt Kinder- und Jugendtisch e.V.

In Duisburg leben 21.000 Kinder und Jugendliche an der Armutsgrenze. Immersatt ist mit seinen Nahrungs- und Bildungsangeboten für benachteiligte Kinder und Jugendliche in ganz Duisburg tätig. Neben täglich ca. 1.000 Frühstücksbeuteln für Grundschulen und Lebensmittelabgaben an insgesamt 50 Organisationen bekommen 70 Kinder in den beiden Immersatt-Einrichtungen Klosterstraße und Ruhrort, eine gesunde Mittagsmahlzeit, Unterstützung bei den Hausaufgaben, Nachhilfe und Sprachförderung sowie kulturelle, sportliche und andere, lehrreiche oder auch einfach lustige Unternehmungen angeboten.
Der Schulbuchfonds, eine Kooperation zwischen Immersatt und der Bildungsholding der Stadt, betreut darüber hinaus derzeit 41 Schülerbüchereien, um so in ganz Duisburg die Kernkompetenz „Lesen“ nachhaltig zu fördern.

Comments are closed.