Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin fordert Volksentscheid für Stuttgart 21

Düsseldorf (ots) – Der Chef der Grünen-Bundestagsfraktion, Jürgen Trittin, empfiehlt seinen baden-württembergischen Parteifreunden, im Falle eines Wahlsiegs einen Volksentscheid über das umstrittene Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 durchzuführen. „Die Grünen werden nach meiner Erwartung nur mit einer solchen Partei koalieren, die bereit ist, einen ergebnisoffenen Volksentscheid durchzuführen“, sagte der Grünen-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Trittin hält das Projekt nicht nur für technisch verfehlt, sondern auch für überteuert. Selbst bei möglichen Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe könne ein Baustopp sinnvoll sein. „Da noch einmal 3,5 Milliarden Euro hinterherzuwerfen, ist ziemlich dumm“, sagte Trittin weiter.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.