Bärbel Bas ist sehr zufrieden mit Petitionstag

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Petitionstag. Wir konnten viele Bürgerinnen und Bürger über das Instrument der Petition informieren und konkrete Duisburger Probleme aufgreifen“, sagte die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas nach dem Petitionstag im Wahlkreis Duisburg I, den sie am gestrigen Mittwoch zusammen mit dem Bürgerverein Neudorf im Kleinen Prinzen veranstaltet hat.

Der SPD-Sprecher im Petitionsausschuss, Klaus Hagemann, war zu Gast im Wahlkreis von Bärbel Bas und diskutierte mit etwa 60 Gästen über Bürgerprobleme und Petitionen. Ein Beispiel für ein konkretes Duisburger Problem an diesem Abend: Die Forderung nach einer schrankenfreien Über- oder Unterquerung der Anschlussbahn Wanheim-Angerhausen, die Peter Fuhrmann für die Initiative „Besser Leben in Wanheim“ vorstellte. Zusammen mit Klaus Hagemann vereinbarten die Teilnehmer, diese Forderung auch als Petition im Deutschen Bundestag einzureichen und Bärbel Bas betonte: „Mir war wichtig, dass dieses Problem im Deutschen Bundestag aufgegriffen wird und mein Kollege Klaus Hagemann will sich jetzt im Petitionsausschuss um das Problem kümmern“.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dieser Petitionstag fortgesetzt werden soll und deshalb soll es weitere Veranstaltungen zum Thema Petitionen im Wahlkreis Duisburg I geben.

Pressebericht vom 4.11.2010

Comments are closed.