VDZ zeichnet Dr. Joachim Gauck mit der Ehrenvictoria für sein Lebenswerk aus

Berlin (ots) – Bundespräsident Christian Wulff hält die Laudatio auf der Publishers` Night

Der VDZ zeichnet Dr. Joachim Gauck mit der Ehrenvictoria für sein Lebenswerk aus. „Der VDZ zeichnet damit eine Persönlichkeit aus, die wie nur wenige die Kultur des wiedervereinigten Deutschlands geprägt hat. Eine herausragende Ehrung erfährt die Preisverleihung dadurch, dass der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, Christian Wulff, die Laudatio auf Dr. Joachim Gauck im Rahmen der Publishers` Night am 18.11.2010 halten wird“, so VDZ-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Fürstner.

Der VDZ würdigt mit der Ehrenvictoria das geradlinige und unermüdliche Eintreten Joachim Gaucks für Freiheit, Gerechtigkeit und Ausgleich im wiedervereinigten Deutschland in verantwortungsvollen Positionen, u.a. als Vorsitzender der Vereinigung „Gegen Vergessen – Für Demokratie“. Der Preis wird an Dr. Joachim Gauck im Rahmen der Publishers` Night am Donnerstag 18.11.2010 (Start: 19.00 Uhr) in Berlin vergeben. Preisträger der Ehrenvictoria waren bislang unter anderem Michail Gorbatschow und Helmut Kohl.

Die „Ehrenvictoria ist eine Kategorie der „Goldenen Victoria“, mit der der VDZ verdiente Menschen für ihr besonderes Engagement würdigt. Dazu gehört die „Goldene Victoria für Integration“, mit der in diesem Jahr Liz Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann-Stiftung ausgezeichnet wird. Laudator ist DFB-Fußball-Coach Jogi Löw. Dazu gehört ferner die Goldene Victoria für den Unternehmer des Jahres, mit der in diesem Jahr der Vorstandsvorsitzende der Linde AG, Prof. Dr. Wolfgang Reitzle, ausgezeichnet wird.

Neben der Preiskategorie „Ehren-Victoria für das Lebenswerk“ gibt es in diesem Jahr zwei neue Kategorien: die „Goldene Victoria für den Europäer des Jahres“ und die „Goldene Victoria für soziales Engagement“. Preisträger und Laudatoren dieser Kategorien werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.