Duisburg: Achtjähriger über Motorhaube geschleudert und schwerverletzt

Duisburg – Am Freitag, den 29.10.2010, gegen 18.00 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen dem PKW eines 51jährigen Fahrzeugführers und einem achtjährigen Schüler, der mit seinem Fahrrad vom Gehweg auf die Fahrbahn fuhr. Der Junge wurde vom PKW erfasst und über die Motorhaube geschleudert. Bei dem Aufprall erlitt das Kind schwere Verletzungen und musste im Krankenhaus operiert werden. Es besteht zur Zeit keine Lebensgefahr. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern noch an.

Comments are closed.