Börner: "Beschlüsse der Bezirksvertretung Duisburg-Hamborn werden von Verwaltung missachtet!"

Duisburg – Einstimmig folgte Bezirksvertretung Hamborn in ihrer Sitzung vom 9. September dem Anliegen zweier Bürger, die Bäume vor ihrer Haustüre an der Holtener Straße entfernt haben wollten.
Als diese Bäume gepflanzt wurden, hatte man den Fehler gemacht, Bäume zu pflanzen, deren Wurzeln nicht in die Tiefe, sondern in die Breite gehen. Diese schädigen nun in nicht mehr vertretbaren Umfang die anliegenden Häuser und deren Kanalisation. Nach und nach sollen nun die Bäume auf dieser Straße durch neue Bäume ersetzt werden.
Völlig unverschämt empfindet der Röttgersbacher Ratsherr Frank Börner (SPD), dass die Verwaltung statt den Beschluss auszuführen, dieses Thema erneut auf die Tagesordnung der Bezirksvertretung im November bringt: „Wahrscheinlich will die Verwaltung hier die Bezirksvertretung vorführen und den Beschluss solange immer wieder vorlegen, bis das vom Bürger gewählte Parlament so entscheidet, wie es die Verwaltung will, oder die Bäume dann im Frühjahr aus Schutzgründen nicht mehr gefällt werden dürfen.“

Comments are closed.