NRW-Innenminister Jäger (SPD): Bundesliga-Vereine müssen mehr für Sicherheit tun

Ralf Jäger: Auch wir werden nicht das Füllhorn ausschütten, aber Duisburg eine Menge Probleme abnehmen können.

Ralf Jäger: Auch wir werden nicht das Füllhorn ausschütten, aber Duisburg eine Menge Probleme abnehmen können.

Bielefeld (ots) – Düsseldorf. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat den Vereinen der Fußball-Bundesliga mit einer Beteiligung an den Kosten für die Polizeieinsätze an Spieltagen gedroht, wenn sie nicht zu einer besseren Zusammenarbeit mit der Polizei bereit seien. Jäger sagte im Interview mit der in Bielefeld erscheinenden Zeitung „Neue Westfälische“ (Freitagausgabe), er sei sicher, „dass die Bundesligavereine und Verbände mehr tun können, damit nicht mehr so viele Polizisten eingesetzt werden müssen.“ Die Bereitschaft zur Kooperation müsse wachsen. Wenn es nicht zu einer engeren Zusammenarbeit zwischen Polizei und Vereinen komme, „dann müssen wir ernsthaft über eine Kostenbeteiligung der Vereine reden“.

Comments are closed.