Rheinhausen: 42-Jähriger schlug Unfallverursacher ins Gesicht

Autofahrer wurde handgreiflich

Duisburg –  Am Donnerstag (7. Oktober) übersah in Rheinhausen ein 46-jähriger Autofahrer einen entgegen kommenden Wagen, als er, gegen 09:30 Uhr, von der Moerser Straße nach links in die Schauenstraße abbiegen wollte. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Pkw, wodurch ein Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro entstand. Der Fahrer und die Beifahrerin des aus Richtung Rheinhausen kommenden Fahrzeugs verletzten sich leicht. Der 42-jährige Sportwagenfahrer stieg nach dem Unfall aus seinem Wagen und versetzte seinem Unfallgegner einen Faustschlag ins Gesicht. Die herbeigerufene Polizei nahm den Unfall auf und beschlagnahmte den Führerschein des renitenten Autofahrers. Aufgrund der Tätlichkeit drohen ihm jetzt eine Strafanzeige und ein Fahrverbot.

Comments are closed.