Soli-Erklärung der Hartz-4-Plattform mit den Demonstranten gegen S-21!

Brigitte Vallenthin, Hartz-4-Plattform

Brigitte Vallenthin, Hartz-4-Plattform

Liebe Freundinnen und Freunde in Stuttgart,

die Ihr mit „Parkschützer“, „Bei-Abriss-Aufstand“, „Kopfbahnhof 21“, „Buntgrau“, „Robin Wood“, „Bund“, „Fluegel.tv“, „cams21“ und vielen mehr Widerstand gegen den geplanten Wahnsinn in Eurer Stadt leistet. Ich bin mit Gedanken und Euren Videos bei Euch – und mit mir sicher ganz viele aus dem Kreis derer, die gegen den Zusammenbruch von Menschenrechten und Demokratie  im Bereich Sozialstaat und Sozialgerichtsbarkeit Widerstand leisten.

Ich bin auch deshalb bei Euch, weil der Kampf von Staatsgewalt gegen demokratische Bürgerrechte fast bildergleich bereits vor 25 Jahren in Wackersdorf schon einmal stattfand. Ich durfte dabei sein. Am gestrigen Tag und die Nacht hindurch konnte ich über Videos nicht nur in Gedanken bei und mit Euch sein und habe – bei den grundlosen Gas und Wasserwerfer-Angriffen sowie dem bedrohlichen Aufmarsch der Polizei und den brutalen Baumfäll-Aktionen – fast hautnah erleben müssen, dass die Verantwortlichen in Politik und Industrie in den letzten 25 Jahren nichts dazu gelernt haben. Gerade habe ich in meinen Fotobänden vom Widerstand gegen die Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf (WAA) geblättert. Hätte es zwischenzeitlich nicht die fototechnischen Veränderungen gegeben, so könnte man die Bilder eins zu eins austauschen.

Nach der Rodungs-Genehmigung durch den Verwaltungsgerichtshof am 10. Dezember 1985, stand im Taxöldner Forst bereits am 14. Dezember das erste Hüttendorf des Widerstands. Es folgten massiver Polizeieinsatz und Kriminalisierungs-Versuche gegen die Bürger – die damals  „Chaoten“ gescholten wurden. Lasst Euch nicht entmutigen davon, dass auch heute wahrheitswidrig verbal aufgerüstet wird gegen Euch mit „Randale“, „Ausschreitungen“, „gewalttätige Auseinandersetzungen“, „Flaschenwürfen“ und der putzigen Formulierung „mit Kastanien geworfen“. Die Bauarbeiten für die WAA begannen 1987. Infolge des ungebrochenen Widerstands von Menschen aus der Region und dem ganzen Lande wurden sie am 31. Mai 1989 endlich eingestellt. Der Plan, die Wackersdorfer Atomanlage zu bauen wurde aufgegeben – nachdem sie Unsummen an Steuergeldern verschlungen hatte. Die Bürger haben mit „WAA-Nein“ gesiegt.

Die Macht der Bürger ist stärker als die Gewalt des Staates!

Ich bin sicher, dass auch Ihr siegen werdet,
bin bei und mit Euch, so wie sicher die meisten Menschen in Deutschland und
sende ich Euch in großer Verbundenheit herzliche Grüße

Brigitte Vallenthin
Hartz4-Plattform
keine Armut! – kein Hunger! – kein Verlust von Menschenwürde!
Bürgerinitiative für die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens
sowie die Information und Unterstützung von Hartz IV-Betroffenen
Fon/Fax0611-1721221, 0160-91279465
info@hartz4-plattform.de
ww.hartz4-plattform.de
www.grundeinkommen-wiesbaden.de
www.grundeinkommen-waehlen.de

Weiter informieren:
http://www.parkschuetzer.de/willkommen
http://www.kopfbahnhof-21.de/
http://www.bei-abriss-aufstand.de/
http://www.fluegel.tv/
http://www.cams21.de

Comments are closed.