Duisburg: Unbekannter raubte Handy und MP3-Player

pol1 Duisburg -  Am Donnerstag (30. September) stieg ein 18-jähriger Schüler kurz nach 20:00 Uhr an der Heiligenbaumstraße in Duisburg-Wanheim aus der Straßenbahn und wurde unvermittelt das Opfer eines Raubes. Ein bisher Unbekannter hatte ebenfalls die Straßenbahn U 903 benutzt und stieg gemeinsam mit dem Schüler aus. Der Räuber näherte sich von hinten und entriss ihm einen MP3-Player. Als sich der Überfallene wehrte, streckte ihn der Täter mit Faustschlägen zu Boden. Der Schüler verlor kurzfristig das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, vermisste er sowohl das Abspielgerät als auch sein Handy. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Er soll etwa 18 Jahre alt und 180 cm groß sein, eine kräftige Statur und einen dunkelblonden Mecki-Haarschnitt haben. Er trug eine lilafarbene Baseball-Jacke. Hinweise zur Tataufklärung nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203/280-0 entgegen.

Comments are closed.