Duisburg: Ehepaar vermisst – Polizei bittet um Mithilfe

pol1 Duisburg  – Am Mittwoch (22. September) holte ein 78-Jähriger seine an Demenz erkrankte 77-jährige Ehefrau gegen 09:30 Uhr aus dem Altenheim St. Barbara an der Dörnbergstraße ab. Allerdings kehrten beide nicht wie gewöhnlich gegen Abend zurück. Mit dem Hinweis, dass das Ehepaar Suizidabsichten geäußert hatte, nahm die Polizei die Suche nach den Vermissten auf. Nach dem Einsatz eines Hubschraubers und eines Spürhundes ergaben die Ermittlungen, dass die Eheleute wahrscheinlich am 22. September gegen 10:00 Uhr einen Bus der Linie 908 an der Haltestelle Ruprechtstraße/ Lehrerstraße in Neumühl bestiegen. Der Bus fuhr in Richtung Oberhausen-Sterkrade. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die das Ehepaar gesehen haben oder Angaben zu einem eventuell abgestellten leeren Rollstuhl machen kann. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0203 2800.

Comments are closed.