Mehr Besucher, mehr Umsatz – Das Forum Duisburg im zweiten Jahr

Duisburg – Am 18. September jährt sich die Eröffnung des Einkaufzentrums Forum Duisburg bereits zum zweiten Mal. Anlass für das Centermanagement, Resümee zu ziehen:
„Wir haben gegenüber dem Vorjahr bisher ein Besucherplus von 7 Prozent, den August 2010 mit eingerechnet. Der Umsatz ist gegenüber 2009 sogar um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen, hier liegen uns im Moment nur die Zahlen bis einschließlich Juli vor“, erläutert Centermanager Lutz Müller. „Neun Millionen Besucher, das ist für dieses Jahr unser Minimalziel.“ Bei 304 Werktagen sind das im Schnitt knapp 30.000 Besucher täglich. „Wir gehen davon aus, dass es tatsächlich mehr Besucher sind, da an zwei forum1 Eingängen die Frequenzen von unserer Personenzählanlage gar nicht erfasst werden.“
„Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm, mit spannenden kulturellen Angeboten und mit einem fokussierten Blick auf Familien wollen wir das Forum in Zukunft noch mehr zu dem Einkaufsziel Nr. 1 in Duisburg und auch in der Niederrhein-Region machen!“, zeigt sich Centermanager Müller euphorisch.

Veranstaltungen zum 2. Geburtstag
Ruhri.2010 – Die Kultkampagne
Am Samstag, den 18.09. startet im Forum Duisburg die Ausstellung „Ruhri.2010“, eine Kampagne für das Ruhrgebiet. Reiner Rettinger vom verantwortlichen Redaktionsbüro „Ruhrie“: „Die Kampagne – eine Mischung aus Eigenlob, Stolz und augenzwinkernder Selbstironie – besteht bis jetzt aus 50 Motiven. Da wird aus dem Duisburger Hafen „Dem Ruhri sein Tor zur Welt“ und dem Bottroper Tetraeder „Dem Ruhri sein Gizeh“. Die Motivauswahl umfasst die touristischen, kulturellen und wirtschaftlichen Schätze und Besonderheiten der Region, die mit griffigen Texten erklärt werden.“ Die Ausstellung geht bis zum 3. Oktober.

Musical Nights 2010
Um 16 und 17 Uhr präsentiert der Moerser Verein „Stage Focus“ am Samstag Auszüge aus seinem aktuellen Programm „Musical Nights 2010“. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 fördert der Verein die Leidenschaft junger Menschen für Gesang, Schauspiel und Tanz und hat sich in den letzten Jahren insbesondere durch Musical-Shows wie „Best of Grusical“ und eben den „Musical Nights“ einen überregionalen Namen gemacht.

Für die kleinen Besucher ist ab 11 Uhr der Clown tiftof im Forum unterwegs.

Comments are closed.